Schulen

Hier eine Auflistung der Schulen in unserem Amtsbereich

Grundschule Regenbogen Mirow

Leussower Weg 9 a
17252 Mirow
Telefon: 039833/20271
Fax: 039833/27576
www.grundschule-mirow.de


Regionale Schule mit Grundschule Wesenberg

In den Wällen 9 a
17255 Wesenberg
Telefon: 039832/20345
Fax: 039832/20510
E-Mail: sekretariat@wesenberg-schule.de
www.wesenberg-schule.de


Waldorfschule Seewalde

Seewalde 2
17255 Wustrow OT Seewalde
Telefon: 039828/20275
Fax: 039828/20518
E-Mail: schule@seewalde.de
www.waldorf-seewalde.de

Kitas

Hier eine Auflistung der Kitas in unserem Amtsbereich.

Kita "Seepferdchen" Mirow

Frau Kati Petersson
Strandstraße 15
17252 Mirow
Tel.: 039833 – 204 06
E-Mail: kita.seepferdchen@gmail.com
www.mirower.com/Kita/


Familienzentrum Mirow e.V.

Frau Manuela Gundlach
Peetscher Weg 1 b
17252 Mirow
Tel.: 039833 - 20469
Fax: 039833 - 26871
E-Mail: fmz-mirow@gmx.de
www.familienzentrum-mirow.de


Kindergarten "Am Koppelberg" e.V.

Frau Sylvia Zachert
Roggentin 9
17252 Mirow OT Roggentin
Tel.: 039829 - 22869


DRK Kindertagesstätte "Spatzenhus"

Frau Carola Wutschke
In den Wällen 6
17255 Wesenberg
Tel. 039832 -20203
Fax.: 039832-26589
www.drk-msp.de/kita-wesenberg


Waldorfkindergarten

Seewalde 2
17255 Wustrow OT Seewalde
Tel: 039828 - 20275
Fax: 039828 - 20518
www.waldorf-seewalde.de/kindergarten

Amtsmobil

Das "Amtsmobil" ist ein Renault Master, der durch Sponsoren aus dem Amtsbereich gemeinsam finanziert wurde. Durch das Unternehmen Kaiser & Riedel konnten wir das Fahrzeug am 14.04.2015 entgegennehmen. Das Unternehmen suchte im Amtsbereich nach Sponsoren, kümmerte sich um die Logoaufbereitung und die Kaufabwicklung.
Der 9-sitzige Kleinbus, kann für gemeinnützige Zwecke von Vereinen und für ehrenamtliche Tätigkeiten "fast kostenlos" genutzt werden. Lediglich die Tankkosten sind selbst zu tragen.
Weitere wichtige Informationen können Sie dem Vereinbarungsdokument entnehmen.
Vereinbarungsdokument

Schiedsstelle

Tourismus

Auf der Internetseite www.klein-seenplatte.de finden Sie touristische Informationen zu den Orten in unserem Amtsbereich, buchbare Unterkünfte, Tipps und Hinweise zur Aufenthaltsgestaltung, eine umfangreiche Veranstaltungsübersicht sowie Blätterkataloge und die Kontaktdaten unserer Touristinformationen.

Um den großen Stellenwert des Tourismus in der Region zu würdigen, wurde die Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH am 30. Januar 2009 (HRB 7028 Amtsgericht Neubrandenburg – Gesellschaftsvertrag vom 18.12.2008) vom Amt Mecklenburgische Kleinseenplatte gegründet.

Das Amt Mecklenburgische Kleinseenplatte ist alleiniger Gesellschafter der Mecklenburgischen Kleinseenplatte Touristik GmbH. Als Organe der Gesellschaft fungieren die Gesellschafterversammlung, der Aufsichtsrat und die Geschäftsführung. Der Aufsichtsrat überwacht und überprüft die Geschäftsführung und ist so zusammengesetzt, dass gewährleistet ist, dass alle amtsangehörigen Gemeinden und Städte des Amtsbereiches vertreten sind. Momentan gibt es die folgenden Mitglieder: Thomas Gädeke (Vorsitzender), Helmut Hamp (stellvertretender Vorsitzender), Gabriele Haack, Peggy Sarodnik, Manfred Giesenberg und Henry Tesch. Als Geschäftsführer ist Enrico Hackbarth eingesetzt.

Gegenstand der Tätigkeiten der Mecklenburgischen Kleinseenplatte Touristik GmbH ist neben dem Betrieb der beiden Touristinformationen in Mirow und Wesenberg, die Förderung des Tourismus in der Mecklenburgischen Kleinseenplatte. Wesentlicher Bestandteil ist hierbei die Aktivierung und Belebung des touristischen Marketings für die Region, insbesondere der Absatzförderung, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit. Damit einhergehend bezieht sich die Aufgabe des Unternehmens auf die Erstellung und den Vertrieb von Katalogen, Broschüren und anderen Werbemitteln sowie die Vertretung der Region auf touristischen Messen, Ausstellungen und Workshops. Auch die Vermittlung von Unterkünften und touristischen Leistungen gehören zum Geschäftsfeld der GmbH. Zudem vertritt die Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH die Interessen der Region in Vereinen oder Organisationen, die den Tourismus fördern. Weiterhin ist es der Gesellschaft möglich als Reiseveranstalter tätig zu werden sowie Projekte zu entwickeln, die zur Inanspruchnahme von Fördergeldern geeignet sind. Laut Gesellschaftsvertrag ist die Mecklenburgische Kleinseenplatte Touristik GmbH außerdem ermächtigt, für das Amt und/oder die angehörigen Städte und Gemeinden Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Erhebung von Kur- und Fremdenverkehrsabgaben zu erbringen. Eine Auswahl an Projekten und Aktionen der Mecklenburgischen Kleinseenplatte Touristik GmbH aus dem Jahr 2018 finden Sie hier.

.